Feuerwehr Wuppertal Löschzug Langerfeld
Feuerwehr Wuppertal Löschzug Langerfeld
Wie alles begann...
Westdeutsche Zeitung WZ vom 13. Juli 1987
"Siebte Jugendfeuerwehr gegründet“ - so lautete die Überschrift in der Westdeutschen Zeitung vom 13.07.1987. Was war passiert? Ein Tag vorher, am 12.07.1987 wurde die siebte Jugendfeuerwehr (JF) in Wuppertal als "Jugendfeuerwehr Nord-Ost" gegründet. Die feierliche Indienststellung wurde auf dem Schulhof der Schule Ehrenberg zum Abschluss des Zeltlager-Wochenendes der Jugendfeuerwehren Wuppertals festlich begangen. Leitender Branddirektor Blätte als Leiter der Feuerwehr Wuppertal begrüßte gemeinsam mit Stadtjugendfeuerwehrwart Willi Gabel mit Handschlag die neuen Mitglieder.
12 Gründungsmitglieder hatte die neue Gruppe, von denen einige noch heute im aktiven Dienst bei den Löschzügen sind.
Die Gründungsmitglieder kamen aus den Stadtbezirken Ehrenberg, Langerfeld und Nächstebreck. Schon nach einigen Monaten entschieden sich die Jugendlichen dafür, den Namen JF Nord-Ost in „JF E.La.N“ umzubenennen. So waren die Anfangsbuchstaben der zugehörigen Löscheinheiten gebührend berücksichtigt. Im Laufe der Jahre wurden die Mitgliederzahlen immer größer, so dass man entschieden hatte, dass der Löschzug Nächstebreck eine eigene Jugendfeuerwehr gründet. Dies geschah im April 1999. Ein weiterer Einschnitt entstand durch die Auflösung der Löscheinheit Ehrenberg im Jahre 2002. Seit diesem Zeitpunkt wird also die JF „Nord-Ost“ nur noch vom Löschzug Langerfeld getragen.

Hier finden Sie uns

Am Timpen 44

42389 Wuppertal
 

Kontakt

Im Notfall: 112

 

Sie erreichen uns auch unter:

presse@loeschzug-langerfeld.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
Feuerwehr Wuppertal Löschzug Langerfeld